VG-Wort Pixel

Biskuitecken mit Lachsfüllung

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 184 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
12
Portionen
6

Eier (Kl. M, getrennt)

Salz

3

Stiel Stiele Dill

100

g g Mehl

50

g g Speisestärke

1

Tl Tl Backpulver

3

El El Sesamsaat (ungeschält)

100

g g Crème fraîche

150

g g Doppelrahmfrischkäse

250

g g Salatgurke

1

Bund Bund Schnittlauch

150

g g Räucherlachs

Pfeffer

Zubereitung

  1. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Dillspitzen abzupfen, fein hacken und mit dem Eigelb verrühren. Eigelb mit einem Schneebesen unter den Eischnee heben. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, auf den Eischnee sieben und vorsichtig unterheben. Die Teigmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, gleichmäßig ausstreichen (am Besten mit einer Winkelpalette) und mit Sesam bestreuen.
  2. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 5-8 Min. backen (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert). Die Teigplatte auf ein Geschirrtuch stürzen und das Backpapier abziehen. Teigplatte abkühlen lassen.
  3. Inzwischen für die Füllung Crème fraîche und Frischkäse verrühren. Gurke streifig schälen, längs vierteln und entkernen. Gurke in 1/2 cm große Würfel schneiden. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und beides unter den Frischkäse heben. Lachs klein würfeln, unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Teigplatte in 12 gleichgroße Quadrate schneiden. Die Quadrate diagonal halbieren. Je 12 Ecken mit Lachs-Frischkäse-Creme bestreichen und mit den übrigen 12 Ecken zusammensetzen.