VG-Wort Pixel

Zitronenmousse mit Feigensauce

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 25 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 514 kcal, Kohlenhydrate: 40 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Zitrone (unbehandelt)

Vanilleschote

g g Puderzucker

Eigelb (Kl. M)

g g Mascarpone

ml ml Schlagsahne

Pk. Pk. Vanillezucker

Pk. Pk. Sahnefestiger

Feigen (frisch)

El El Honig (flüssig)

El El Cassis (schwarzer Johannisbeerlikör)

Amarettini (zum Garnieren)


Zubereitung

  1. Zitronenschale sehr fein abreiben, Zitronensaft auspressen. Vanilleschote aufschlitzen, das Mark herauskratzen. 3 El Zitronensaft mit Zitronenschale, Puderzucker, Vanillemark und Eigelb 2 Min. mit den Quirlen des Handrührers cremig schlagen und mit Mascarpone verrühren. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen, dabei Sahnesteif einrieseln lassen. Sahne unter die Zitronencreme heben und zugedeckt über Nacht kalt stellen.
  2. Für die Sauce 5 Feigen vierteln, aus der Schale lösen und mit Honig und Cassis pürieren. 3 Feigen vierteln. Einen Esslöffel in heißes Wasser tauchen und Nocken aus der Mousse abstechen. Auf gekühlten Tellern mit den Feigenvierteln anrichten, mit Sauce beträufeln und mit Amarettini dekorieren.