VG-Wort Pixel

Kohlrabi mit Pfifferlings-Ragout

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 298 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
4
Portionen
4

Kohlrabi (à 300 g)

300

g g Pfifferlinge

1

Gemüsezwiebel (200 g)

40

g g Butter

Salz

Pfeffer

100

ml ml Weißwein

150

ml ml Gemüsebrühe

150

g g Crème fraîche

1.5

El El heller Saucenbinder

1

El El Zitronensaft

1

Tl Tl Zucker

1

Bund Bund Basilikum

60

g g Emmentaler (gerieben)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kohlrabi schälen und mit einem Kugelausstecher aushöhlen. Die ausgehöhlten Kohlrabi in kochendes Salzwasser geben und bei mittlerer Hitze zugedeckt 30-40 Min. garen. Pfifferlinge abbrausen und mit Küchenpapier trockentupfen.
  2. Zwiebel halbieren, dann in Scheiben schneiden und in der heißen Butter glasig dünsten. Pfifferlinge zugeben, salzen, pfeffern und bei mittlerer Hitze so lange dünsten, bis die gesamte Flüssigkeit verdampft ist. Mit Wein ablöschen und vollständig einkochen lassen. Brühe und Crème fraîche einrühren, einmal aufkochen lassen, mit Saucenbinder binden und mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Basilikumblätter (bis auf einige Blättchen) in Streifen schneiden und unterrühren. Die gut trockengetupften Kohlrabi in eine Auflaufform setzen, mit Ragout füllen und mit dem Käse bestreuen.
  3. Kohlrabi im vorgeheizten Ofen bei 225 Grad (Gas 4, Umluft 200 Grad) auf der 2. Schiene von unten 10 Min. goldbraun überbacken. Mit Basilikumblättchen garnieren.