VG-Wort Pixel

Tomatentarte

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 259 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
12
Portionen

g g Mehl

Salz

Tl Tl Kräuter der Provence

g g Butter (weich)

Eier (Kl. M)

g g Tomaten (getrocknet, in Öl)

g g Kirschtomaten

Eigelb

g g Ziegenfrischkäse

g g Magerquark

Pfeffer

Stiel Stiele Basilikum

Außerdem

Backpapier

Hülsenfrüchte (zum Blindbacken)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl, Salz, Kräuter, Butter in Stückchen und 1 Ei in eine Schüssel geben. Erst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und 30 Min. kalt stellen.
  2. Teig zwischen Backpapier 3 mm dick ausrollen und in eine gefettete Tarteform (28 cm Durchmesser) geben, dabei den Teig etwas über den Rand hängen lassen. Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen und erst mit Backpapier, dann mit den Hülsenfrüchten belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf dem Rost auf dem Backofenboden 15 Min. blindbacken (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert).
  3. Getrocknete Tomaten in einem Sieb abtropfen lassen und fein würfeln. Kirschtomaten quer halbieren. Backpapier und Hülsenfrüche entfernen. Tarteboden mit verquirltem Eigelb bestreichen und weitere 5 Min. backen. Inzwischen Frischkäse, Quark und 4 Eier verrühren, salzen und pfeffern. Getrocknete Tomaten unterheben und auf den Teig geben. Kirschtomaten darauf verteilen und weitere 20 Min. backen.
  4. Tarte kurz abkühlen lassen und mit Basilikumblättchen bestreuen.