Auberginenlasagne

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 596 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 44 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Auberginen

Pk. Pk. Lasagne-Würzmischung

Salz

g g Zwiebeln

Bund Bund Salbei (ca. 10 Stiele)

Bund Bund Thymian

g g Tomaten

g g Schafskäse

El El Olivenöl

El El Tomatenmark

ml ml Gemüsebrühe

Pfeffer

Lasagne-Blätter

ml ml Béchamelsauce (Fertigprodukt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Auberginen in 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit der Würzmischung für Lasagne und Salz von beiden Seiten würzen. Zwiebeln fein würfeln. Salbei- und Thymianblätter von den Stielen zupfen und bis auf ein paar Salbeiblätter fein hacken. Tomaten in Würfel schneiden. Käse zerbröckeln.
  2. 3 El Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin glasig andünsten. Tomatenwürfel und -mark dazugeben und 5 Min. andünsten. Gemüsebrühe dazugießen und 10-15 Min. unter Rühren einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Auberginen auf ein Backblech legen, mit 2 El Öl beträufeln. Mit Salbei und Thymian bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 15 Min. backen.
  3. Lasagneblätter, Béchamelsauce, Auberginen und Tomatensauce abwechselnd in eine feuerfeste Auflaufform (ca. 18x12 cm) einschichten. Die letzte Schicht sollte aus Tomatensauce, etwas Béchamelsauce und Käse bestehen. Lasagne im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 35 Min. backen.
  4. Lasagne aus dem Backofen nehmen, etwas abkühlen lassen, in Stücke schneiden und mit Salbeiblättern garnieren.