Eis-Beerentarte

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten plus Kühl- und Gefrierzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 345 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
14
Portionen

g g Butter (oder Margarine)

g g Puderzucker

Salz

Ei (Kl. M)

g g Mehl

gestr. El gestr. El Kakao

g g Mandeln (gemahlen)

g g Vollmilchkuvertüre

ml ml Nusseis

ml ml Schlagsahne

El El Whiskeylikör (z. B. Baileys)

g g Beeren (gemischt, z. B. Himbeeren, Heidelbeeren und rote Johannisbeeren)

g g Rote Grütze (Glas)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Weiches Fett, Puderzucker und 1 Prise Salz mit den Knethaken des Handrührers verrühren. Ei kurz unterarbeiten. Mehl, Kakao und Mandeln zugeben. Alles kurz zu einem glatten Teig verkneten und in Folie gewickelt 2 Std. kalt stellen.
  2. Teig auf einer bemehlten Fläche auf 30 cm Durchmesser ausrollen. In eine gefettete Tarteform (26 cm Durchmesser) legen. Rand andrücken und den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Mit Backpapier und Hülsenfrüchten bedecken. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad auf der untersten Schiene 20 Min. vorbacken (Gas 3, Umluft 180 Grad). Hülsenfrüchte und Papier entfernen und den Boden weitere 5-8 Min. backen. In der Form abkühlen lassen. Kuvertüre hacken, über heißem Wasserbad auflösen, den Boden damit bestreichen und fest werden lassen. Den Boden aus der Form lösen.
  3. Eis grob würfeln und 10 Min. antauen lassen. Sahne steif schlagen, Likör unter das Eis rühren und Sahne unterheben. Sofort auf den Boden streichen und über Nacht einfrieren.
  4. Beeren waschen und mit der roten Grütze mischen. Tarte ca. 15 Min. vor dem Servieren aus dem Gefriergerät nehmen und mit etwas Beerengrütze verzieren. Die übrige Grütze extra dazu servieren.