VG-Wort Pixel

Apfelkompott mit Kartoffelpuffern

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 506 kcal, Kohlenhydrate: 72 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Zitronen (unbehandelt)

kg kg säuerliche Äpfel

ml ml Apfelsaft

g g Zucker

Zimtstangen

g g Rosinen

kg kg Kartoffeln (groß, festkochend)

Zwiebel (groß)

g g Schmelzflocken

Eier

Salz

El El Butterschmalz


Zubereitung

  1. 1 Zitrone heiß waschen, trocknen und die Schale möglichst in einem Stück dünn abschälen. Beide Zitronen auspresse. Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Viertel in 2 cm große Stücke schneiden und sofort mit 6 El Zitronensaft mischen.
  2. Apfelsaft, Zucker, Zitronenschale und Zimtstangen aufkochen. Äpfel mit Zitronensaft untermischen, zugedeckt aufkochen und 8-10 Min. bei kleiner Hitze kochen lassen, bis die Äpfel gerade zerfallen, das Kompott aber noch stückig ist. Kompott in einer Schüssel abkühlen lassen. Rosinen unterrühren, Zimtstangen und Zitronenschale entfernen.
  3. Kartoffeln schälen, waschen und mit der Zwiebel auf der Haushaltsreibe fein reiben. Sofort mit Schmelzflocken und Eiern mischen und salzen.
  4. In einer beschichteten Pfanne 2 El Butterschmalz erhitzen. Jeweils 4-5 El Kartoffelteig nebeneinander in die Pfanne geben und etwas flachdrücken. Bei mittlerer Hitze braten, bis die Unterseite goldbraun ist und sich ein brauner Rand an der Oberseite zeigt, dann wenden und goldbraun braten.
  5. Fertige Puffer nebeneinander auf ein mit Küchenkrepp ausgelegtes Backblech legen und im heißen Backofen bei 100 Grad warm halten, bis alle Puffer gebraten sind (Gas 1, Umluft 80 Grad).