Geschmorte Lammhaxe mit Rotweinsauce

9
Von essen-und-trinken.de
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Knoblauchknolle, klein
  • 60 g Zwiebeln
  • 4 Lammhaxen, à 400 g, küchenfertig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 El Olivenöl
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 El Tomatenmark
  • 300 ml Rotwein
  • 400 ml Rinderbrühe
  • 800 g Möhren
  • 1 El Zucker
  • 20 g Butter
  • 2 El dunkler Saucenbinder
  • 6 Zweige Rosmarin

Zeit

Arbeitszeit: 80 Min.

Nährwert

Pro Portion 590 kcal
Kohlenhydrate: 16 g
Eiweiß: 55 g
Fett: 33 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Suppengrün waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Knoblauchknolle halbieren. Zwiebeln ungeschält in Stücke schneiden. Lammhaxen von Fett und Sehnen befreien, salzen und pfeffern.
  • 6 El Öl in einem Bräter erhitzen. Lammhaxen darin ca. 5 Min. rundherum kräftig anbraten. Nach 5 Min. Gemüse, Zwiebeln, Knoblauch und Lorbeer zugeben und weitere 5 Min. schmoren. Tomatenmark zugeben und verrühren. Rotwein und Brühe zugießen und aufkochen. Die Haxen im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) 50-60 Min. schmoren, dabei ab und zu wenden. Möhren schälen und in Stifte schneiden.
  • 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen, die Möhren darin 5 Min. bei mittlerer Hitze braten. Zucker und Butter dazugeben. Mit 250 ml Wasser ablöschen, salzen, pfeffern und 10 Min. garen. Bräter aus den Ofen nehmen, Haxen bei 90 Grad warm stellen. Bratensaft durch ein Sieb in einen Topf gießen. Fett abschöpfen, Sauce einmal aufkochen und mit Saucenbinder binden. 2 Rosmarinzweige abzupfen, die Nadeln fein hacken und in die Sauce geben.
  • Die Haxen mit Möhren und Sauce auf Tellern anrichten und mit Rosmarin garnieren. Dazu passt Polenta.
nach oben