Spinat-Lachs-Auflauf

52
Aus Für jeden Tag 5/2009
Kommentieren:
Spinat-Lachs-Auflauf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 300 g Blattspinat
  • 1 Zwiebel
  • 2 El Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 150 g Crème fraîche
  • 1 Tl Bio-Zitronenschale
  • 300 g Lachsfilets
  • 1 Pk. Kartoffelpüree
  • 125 ml Milch
  • 1 Eigelb, Kl. M
  • 1 El Semmelbrösel
  • 1 El Butter, in Flöckchen

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 552 kcal
Kohlenhydrate: 28 g
Eiweiß: 27 g
Fett: 36 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Spinat verlesen, in einem großen Sieb mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken und abtropfen lassen. Spinat kräftig ausdrücken und auflockern. Zwiebel fein würfeln und im heißen Öl glasig dünsten. Spinat untermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. In einer gefetteten Auflaufform (25 x 15 cm) verteilen.

  • Crème fraîche und Zitronenschale verrühren, salzen und pfeffern. Lachs längs halbieren und quer in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Auf den Spinat legen und Crème fraîche darüber verteilen.

  • Kartoffelpüree mit der Milch nach Packungsanweisung zubereiten. Eigelb mit einem Schneebesen unterrühren. Püree mit einem Esslöffel auf dem Lachs verteilen. Mit Bröseln bestreuen, Butterflöckchen daraufgeben.

  • Auflauf im heißen Ofen bei 200 Grad auf dem Rost auf der untersten Schiene 25 Min. backen (Umluft nicht empfehlenswert).