Spinat mit Kräuter-Ei

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 607 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 48 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebel

Knoblauchzehe

g g Butter

g g Blattspinat (tiefgekühlt, aufgetaut)

g g Gorgonzola

ml ml Schlagsahne

Salz

Pfeffer

Muskat

Bund Bund Kräuter (für Frankfurter Grüne Sauce)

Eier

El El Milch

Scheibe Scheiben Vollkornbrot

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in 30 g Butter glasig dünsten. Den leicht ausgedrückten Spinat zugeben und 5 Minuten mitdünsten.
  2. Gorgonzola mit der Sahne leicht zerdrücken, unter den Spinat rühren und schmelzen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen.
  3. Kräuter hacken und mit Eiern, Milch, Salz, Pfeffer und Muskat gut verquirlen. 30 g Butter in einer Pfanne schmelzen. Eiermasse zugießen und bei mittlerer Hitze stocken lassen. Dabei die Masse mit einem Pfannenwender gleichmäßig von außen nach innen schieben. Die Brote mit jeweils 15 g Butter bestreichen und mit Spinat und Kräuter-Ei servieren.