VG-Wort Pixel

Spitzkohlrouladen auf Meerrettichsauce

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 630 kcal, Kohlenhydrate: 26 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 50 g

Zutaten

Für
4
Portionen
500

g g Kartoffeln (mehligkochend)

1.2

kg kg Spitzkohl

Salz

40

g g Butter

Pfeffer

60

g g Gruyère (geraspelt)

1

Ei

70

g g Haselnüsse (gehackt)

4

El El Öl

100

ml ml Weißwein

200

ml ml Gemüsebrühe

1

El El Meerrettich (gerieben, Glas)

250

ml ml Béchamelsauce

1

Beet Beete Kresse

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kartoffeln in Salzwasser 25-30 Min. sehr weich kochen, abschrecken, pellen und mit einer Gabel grob zerdrücken. Auskühlen lassen. Vom Spitzkohl den Strunk entfernen. 16 große Außenblätter ablösen und in Salzwasser 2 Minuten kochen. Abschrecken und auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Jeweils 2 Blätter übereinander gelappt legen. Übrigen Spitzkohl in feine Streifen schneiden und in einer Pfanne in der heißen Butter offen dünsten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.
  2. Die Kartoffeln mit dem Spitzkohl, Gruyère, Ei und 60 g Haselnüssen verkneten und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Farce auf die Spitzkohlblätter verteilen. Die Seiten einschlagen und die Farce einrollen. Die Rouladen mit Holzspießen zusammenstecken.
  3. Die Rouladen in einem Bräter im heißen Öl rundum scharf anbraten. Mit Wein und Brühe ablöschen und zugedeckt 15 Minuten schmoren. Meerrettich mit der Béchamelsauce verrühren. Die Rouladen aus dem Sud nehmen und warm stellen. Den Kochsud zur Béchamel geben und aufkochen, salzen und pfeffern
  4. Die Rouladen schräg halbieren und mit Sauce übrigen Haselnüssen und Kresse anrichten.