Rhabarbergrütze

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 30 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 383 kcal, Kohlenhydrate: 71 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Rhabarber

g g Rote Johannisbeeren

ml ml Kirschsaft

Tl Tl Speisestärke

g g Zucker

ml ml Rotwein

Eigelb (Kl. M)

ml ml Weißwein

El El Vanille-Saucenpulver

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Rhabarber putzen und in Stücke schneiden. Johannisbeeren von den Rispen zupfen, vorher 4 Rispen beiseite legen. 4 El Kirschsaft mit der Speisestärke glatt rühren. Den restlichen Kirschsaft mit 150 g Zucker und dem Rotwein in einem Topf aufkochen.
  2. Die angerührte Speisestärke in den Kirschsaft rühren und aufkochen lassen. Rhabarber und Johannisbeeren dazugeben und 3 Minuten bei milder Hitze kochen lassen. Die Grütze etwas abkühlen lassen, in Schalen füllen und im Kühlschrank ca. 2 Std. kalt stellen.
  3. Eigelb mit Weißwein und 50 g Zucker über einem Wasserbad cremig-dicklich aufschlagen. Vanille-Saucenpulver dazugeben und kurz weiter schlagen. Die Vanillesauce auf die Grütze geben und die Schalen mit 4 Johannisbeerrispen garnieren. Dazu passt Vanille-Eis.