Rhabarbergrütze

0
Von essen-und-trinken.de
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 400 g Rhabarber
  • 150 g rote Johannisbeeren
  • 300 ml Kirschsaft
  • 4 Tl Speisestärke
  • 200 g Zucker
  • 100 ml Rotwein
  • 3 Eigelb, Kl. M
  • 100 ml Weißwein
  • 2 El Vanille-Saucenpulver

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Portion 383 kcal
Kohlenhydrate: 71 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 5 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Rhabarber putzen und in Stücke schneiden. Johannisbeeren von den Rispen zupfen, vorher 4 Rispen beiseite legen. 4 El Kirschsaft mit der Speisestärke glatt rühren. Den restlichen Kirschsaft mit 150 g Zucker und dem Rotwein in einem Topf aufkochen.
  • Die angerührte Speisestärke in den Kirschsaft rühren und aufkochen lassen. Rhabarber und Johannisbeeren dazugeben und 3 Minuten bei milder Hitze kochen lassen. Die Grütze etwas abkühlen lassen, in Schalen füllen und im Kühlschrank ca. 2 Std. kalt stellen.
  • Eigelb mit Weißwein und 50 g Zucker über einem Wasserbad cremig-dicklich aufschlagen. Vanille-Saucenpulver dazugeben und kurz weiter schlagen. Die Vanillesauce auf die Grütze geben und die Schalen mit 4 Johannisbeerrispen garnieren. Dazu passt Vanille-Eis.
nach oben