VG-Wort Pixel

Karibischer Beefburger mit Mangosalsa

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 45 Minuten plus Marinierzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 394 kcal, Kohlenhydrate: 36 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Mango (reif, 500 g)

Limetten (unbehandelt)

Salz

rote Chilischoten

Frühlingszwiebeln

Tabascosauce

Fleischtomate (reif)

Römersalatherz

g g Beefhacksteak

Hamburgerbrötchen (mit Sesam)

El El Öl

Pfeffer


Zubereitung

  1. Mango schälen, das Fruchtfleisch an den Längsseiten des Steins abschneiden und klein würfeln. Restliches Fruchtfleisch vom Stein schneiden und pürieren. Limetten heiß waschen und 1 El Schale fein abreiben. Limetten auspressen. Mangopüree, -würfel, Limettenschale, 5-6 El Limettensaft und Salz mischen.
  2. Chilischoten längs aufschlitzen, entkernen und die Hälften fein würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden. Mit der Chilischote zur Mangosalsa geben und mit einigen Spritzern Tabasco würzen. Abgedeckt 30 Min. marinieren.
  3. Deckel und Boden der Fleischtomate dünn abschneiden. Restliche Tomate in 4 gleich dicke Scheiben schneiden. Römersalat in Blätter teilen und die Blattrippen flach drücken. Beefsteakhack in 4 gleich große Portionen teilen und zu runden Fladen (10 cm Durchmesser) formen.
  4. Brötchen halbieren und unter dem heißen Backofengrill mit der Schnittfläche nach oben hellbraun rösten. Abkühlen lassen. Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Hacksteaks darin bei starker Hitze auf jeder Seite 2-3 Min. braten.
  5. Untere Brötchenhälften mit je 1 El Mangosalsa bestreichen. Darauf Salatblätter und Tomaten verteilen. Hacksteaks von beiden Seiten salzen und pfeffern und auf die Tomaten setzen. Je 1-2 El Salsa darauf geben und den Brötchendeckel aufsetzen. Restliche Sauce dazu servieren. Dazu passen Backofen-Pommes.