Elsässer Sauerkrautsuppe

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 325 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Scheibe Scheiben Vollkorn-Toastbrot

g g gewürztes Mett

Eier

Tl Tl Majoran (getrocknet)

g g Kartoffeln (fest kochende)

g g Möhren (dick)

g g Staudensellerie

l l Fleischbrühe

Tl Tl Kümmel

El El Öl

Dose Dosen Sauerkraut (425 g EW)

Salz

Bund Bund krause Petersilie

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Toastbrot in lauwarmem Wasser einweichen, ausdrücken und zerpflücken. Mit Mett, Eiern und Majoran zu einem glatten Teig verkneten. Mit feuchten Händen 20 gut walnussgroße Bällchen formen. Auf einem geölten Teller abgedeckt beiseite stellen.
  2. Kartoffeln schälen und in 2 cm große Würfel schneiden. Möhren schälen, längs vierteln und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Sellerie putzen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  3. Fleischbrühe und Kümmel aufkochen. Kartoffeln, Staudensellerie und Möhren zugeben, aufkochen und 15 Min. bei mittlerer Hitze kochen.
  4. Inzwischen das Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Hackbällchen darin bei mittlerer Hitze rundherum goldbraun braten. Hackbällchen und Sauerkraut mit der Flüssigkeit in die Suppe geben, erhitzen. Petersilienblättchen abzupfen, hacken und in die Suppe geben.