VG-Wort Pixel

Roastbeef-Sülze mit Kapernmayonnaise

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 40 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 246 kcal, Kohlenhydrate: 2 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
8
Portionen
7

Blatt Blätter weiße Gelatine

200

g g Schalotten

100

g g Gewürzgurken (Glas)

400

ml ml Rinderbrühe

2

El El Öl

1

El El Weißweinessig

1

Tl Tl Senfsaat

Salz

Pfeffer

1

Bund Bund glatte Petersilie

Öl (für die Form)

500

g g Roastbeef-Aufschnitt (in dünnen Scheiben)

2

El El Kapern

100

g g Mayonnaise (80 %)

1

El El Zitronensaft

0.5

Bund Bund Schnittlauch

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Schalotten und Gurken fein würfeln und mit Rinderbrühe, Öl, Essig, Senfsaat und 100 ml Gurkenflüssigkeit 2 Min. kochen. Ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Sud kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Schüssel in kaltem Wasser rasch abkühlen lassen. Petersilienblätter hacken und unterrühren.
  2. Eine Terrinenform (1 l Inhalt) dünn mit Öl bepinseln und mit Klarsichtfolie auslegen. Abwechselnd Sud und Roastbeefscheiben einschichten. Zugedeckt im Kühlschrank 6-8 Std., am besten über Nacht, gelieren lassen.
  3. Kapern fein hacken und mit 2 El Kapernflüssigkeit, Mayonnaise und Zitronensaft verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Schnittlauchröllchen verrühren.
  4. Terrine stürzen, Sülze am besten mit einem Elektromesser in Scheiben schneiden. Mit der Sauce servieren. Dazu passt Feldsalat.
  5. Tipp: Das Rezept ist für eine Terrinenform von 1 l Inhalt berechnet. Wenn Sie eine kleinere Form verwenden, können Sie das Rezept einfach halbieren.