VG-Wort Pixel

Makkaroni-Torte

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 698 kcal, Kohlenhydrate: 56 g, Eiweiß: 39 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Makkaroni

Salz

g g Butter (weich)

g g Semmelbrösel

Eier (Kl. M)

El El Ajvar (Paprikazubereitung, türkischer Laden)

ml ml Schlagsahne

Knoblauchzehe

Bund Bund Basilikum

Pfeffer

g g Kochschinken

g g Erbsen (tiefgekühlt)

g g Raclette-Käse (geraspelt)

El El Schnittlauch (in Röllchen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Makkaroni nach Packungsanweisung in Salzwasser garen, dann abschrecken und sehr gut abtropfen lassen. Inzwischen eine Springform (24-26 cm Durchmesser) mit Butter ausstreichen und mit Bröseln ausstreuen. Eier mit Ajvar, Sahne, durchgepresstem Knoblauch und grob gehackten Basilikumblättern mit dem Schneidstab pürieren und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Schinken fein würfeln.
  2. Abwechselnd Makkaroni, Schinken, Erbsen, Raclette-Käse und Sauce rund in die Springform schichten, bis alle Zutaten verbraucht sind. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene 45 Min. garen. Die Torte nach dem Backen 10 Min. ruhen lassen, dann aus der Form lösen. Mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren. Dazu passt Kopfsalat.
  3. TIPP: Wichtig ist, dass die Makkaroni vor dem Einschichten sehr gut abtropfen. In den Röhrennudeln darf kein Wasser mehr sein, sonst wird die Eiersahne zu flüssig, stockt nicht, und die Torte wird nicht fest.