VG-Wort Pixel

Asiatischer Fischtopf aus dem Ofen

Asiatischer Fischtopf aus dem Ofen
Foto: Matthias Haupt
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 380 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 40 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
4
Portionen
4

Lachsfilets

4

Rotbarschfilets

Salz

Pfeffer

1

El El Zitronensaft

10

g g Butter

300

g g Möhren

100

g g Shiitake-Pilze

80

g g junger Porree

1

Knoblauchzehe

1

rote Pfefferschote

20

g g Ingwer

3

El El Öl

4

El El Sojasauce

500

ml ml Gemüsebrühe

30

g g Mungobohnensprossen

0.5

Bund Bund Koriandergrün

Zubereitung

  1. Die Filets in Stücke schneiden und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Eine große, tiefe, ofenfeste Form mit Butter ausstreichen und die Fischstücke hineinlegen. Möhren schälen und in möglichst feine Streifen schneiden. Die Stiele der Shiitake-Pilze abschneiden. Porree in sehr feine Streifen schneiden.
  2. Knoblauch pellen und fein würfeln. Pfefferschote längs halbieren, die Kerne entfernen und die Schote fein hacken. Ingwer schälen und fein reiben. Öl in einem Topf erhitzen, die Gemüse mit Knoblauch, Pfefferschoten und Ingwer kurz andünsten. Mit Sojasauce ablöschen, mit Brühe auffüllen und einmal aufkochen. Die Sprossen zugeben und mit Salz würzen. Die Gemüse mit der Brühe über den Fisch gießen.
  3. Die Form mit Alufolie zudecken, Folie an den Rändern gut festdrücken. Auf einem Gitter im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 25 Min. garen. Koriandergrün grob hacken und vor dem Servieren über den Fischtopf streuen.