VG-Wort Pixel

Baguette mit Auberginenfüllung

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde plus Zeit zum Durchziehen

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 57 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
20
Portionen
2

Auberginen (500 g)

Salz

1

Baguette (schlank; 250 g)

2

Zwiebeln

2

Knoblauchzehen

3

El El Olivenöl

80

g g grüne Oliven (ohne Stein)

5

Stiel Stiele Oregano

Pfeffer

2

Römersalatherzen

0.5

rote Paprikaschote


Zubereitung

  1. Auberginen waschen, putzen und quer in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Scheiben auf ein Backblech geben, auf beiden Seiten kräftig salzen und 30 Min. ziehen lassen. Baguette erst quer, dann längs halbieren. Die Krume herauslösen, dabei einen 1/2 cm dicken Rand stehen lassen. Krume beiseite legen.
  2. Zwiebeln fein würfeln, Knoblauch hacken. Auberginenscheiben trockentupfen, Blech trocken wischen und mit 1 El Öl bestreichen. Auberginenscheiben darauf auslegen und mit 1 El Öl beträufeln. Unter dem heißen Backofengrill 3-4 Min. grillen, wenden und weitere 2-3 Min. grillen. Zwiebeln und Knoblauch in 1 El heißem Öl glasig dünsten.
  3. Auberginen, Zwiebeln, Knoblauch, Oliven und Baguettekrume pürieren. Oreganoblättchen abzupfen und hacken. Unter die Masse heben, mit Pfeffer würzen. Baguettehälften mit der Masse füllen und zusammensetzen. Fest in Alufolie gewickelt 1 Std. durchziehen lassen.
  4. Salatherzen putzen und zerteilen. Paprika putzen, entkernen und möglichst klein würfeln. Gefülltes Baguette in Scheiben schneiden (Elektromesser). Scheiben auf den Salatblättern anrichten und mit Paprikawürfeln bestreut servieren.