VG-Wort Pixel

Marinierte Aprikosen mit Quarksoufflé

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 398 kcal, Kohlenhydrate: 61 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
4
Portionen
350

g g Aprikosen

1

Limette (unbehandelt)

50

ml ml Aprikosenlikör (z.B. Apricot Brandy)

160

g g Zucker

20

g g Pistazien

10

g g Mandelkerne (in Stiften)

3

Eier (Kl. M)

100

g g Magerquark

1

El El Speisestärke

Puderzucker (zum Bestäuben)


Zubereitung

  1. Die Aprikosen halbieren, entsteinen, in Spalten schneiden. 1/3 der Limettenschale hauchdünn abschälen und in feine Streifen schneiden. Restliche Schale fein abreiben und beiseite stellen. Den Saft auspressen. Likör, Limettenschale-Streifen, 20 g Zucker und 2 El Limettensaft mischen und die Aprikosen 15 Min. darin marinieren.
  2. Für den Krokant 60 g Zucker bei milder Hitze karamellisieren. Ein Stück Alufolie fetten, Pistazien und Mandeln darauf streuen. Mit dem Karamell begießen und abkühlen lassen. Danach in kleine Stücke brechen und zu den Aprikosen geben.
  3. 4 Soufflé-Förmchen oder Tassen (à 125 ml Inhalt) fetten und mit etwas Zucker ausstreuen. Die Eier trennen. Eigelb, 50 g Zucker und geriebene Limettenschale schaumig schlagen. Quark und gesiebte Speisestärke zufügen und verrühren. Eiweiß und 30 g Zucker steif schlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse heben.
  4. Die Masse zu 2/3 in die Förmchen füllen und in ein heißes Wasserbad setzen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene 25 Min. backen. Dabei den Backofen nicht öffnen, sonst fällt das Soufflé in sich zusammen. Das warme Soufflé mit Puderzucker bestäuben und mit den marinierten Aprikosen servieren.