Möhrenterrine

0
Von essen-und-trinken.de
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 500 g Möhren
  • 20 g Ingwer
  • 2 Zwiebeln
  • 3 El Olivenöl
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 12 Blätter weiße Gelatine
  • 2 Bund Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 ml Schlagsahne
  • 20 g Pinienkerne
  • 1 roter Apfel
  • 2 El Apfelessig
  • 1 Tl Zucker

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Kühlzeiten

Nährwert

Pro Portion 260 kcal
Kohlenhydrate: 15 g
Eiweiß: 9 g
Fett: 18 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Möhren und Ingwer schälen und mit den Zwiebeln würfeln. Alles im heißen Olivenöl andünsten, mit Brühe auffüllen und zugedeckt 20 Min. garen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 1 Bund Basilikumblätter fein schneiden.
  • Möhren in der Brühe fein pürieren. Gelatine ausdrücken und im heißen Püree auflösen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und ca. 40 Min. kalt stellen. Sahne steif schlagen und mit dem geschnittenen Basilikum unter das Püree ziehen, sobald die Masse zu gelieren beginnt.
  • Eine Kastenform (1,2 l Inhalt) mit Klarsichtfolie auslegen und die Masse hineinfüllen. Nochmals mindestens 2 Std. kalt stellen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und grob hacken. 1 Bund Basilikumblätter, einige Blätter beiseite legen, fein schneiden. Apfel vierteln, entkernen, würfeln und mit Pinienkernen und fein geschnittenem Basilikum mischen. Mit Essig, Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
  • Die Terrine auf eine Platte stürzen, Folie entfernen und die Terrine in Scheiben schneiden. Apfelmischung und restliche Basilikumblättchen darauf verteilen.