Hähnchenkeulen mit Curry-Dickmilch

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 560 kcal, Kohlenhydrate: 63 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebel

Knoblauchzehe

rote Pfefferschote

El El Öl

El El Currypulver (mild)

El El Kurkuma

g g Dickmilch

Salz

Pfeffer

Hähnchen-Unterkeulen ("Drumsticks")

g g Basmati-Reis

Bund Bund Frühlingszwiebel

g g Erbsen (tiefgekühlt)

g g Erdnüsse (geröstet, gesalzen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebel fein würfeln, Knoblauch hacken. Pfefferschote längs aufschneiden, entkernen und fein würfeln. Öl erhitzen, Zwiebelwürfel, Knoblauch und Pfefferschote darin unter Rühren dünsten, bis die Zwiebeln glasig sind. Curry und Kurkuma unterrühren und kurz mitdünsten. Vom Herd nehmen und die Dickmilch unterrühren, kräftig salzen und pfeffern. Beiseite stellen.
  2. Hähnchenkeulen häuten und rundherum dick mit der Curry-Dickmilch bestreichen. Keulen auf ein gefettetes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schiene von unten bei 160 Grad (Umluft nicht empfehlenswert) 30 Min. backen. Backofen auf 180 Grad schalten, Keulen wenden und weitere 20 Min. garen.
  3. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Inzwischen die Frühlingszwiebeln putzen. Das Weiße und Hellgrüne in 1 cm dicke Ringe schneiden. 3 Min. vor Ende der Reisgarzeit mit den Erbsen zum Reis geben und zusammen zu Ende garen. Erdnüsse hacken und unter den abgetropften Reis heben. Hähnchenkeulen auf dem Reis anrichten.

Mehr Rezepte