VG-Wort Pixel

Pfifferlings-Ragout mit Tagliatelle

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 583 kcal, Kohlenhydrate: 75 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Pfifferlinge

g g Zwiebeln

Knoblauchzehen

g g Bandnudeln

g g Schinken (in Würfeln)

El El Öl

El El Mehl

ml ml Gemüsebrühe

ml ml Weißwein

ml ml Schlagsahne

Bund Bund glatte Petersilie

Bund Bund Schnittlauch

Salz

Pfeffer

El El Zitronensaft

g g Butter

Parmesan (zum Bestreuen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Pfifferlinge putzen, evtl. abbrausen und trockentupfen. Größere Exemplare klein schneiden. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Nudeln nach Packungsanweisung garen.
  2. Zwiebeln und Knoblauch zusammen mit den Schinkenwürfeln im heißen Öl glasig dünsten. Pfifferlinge dazugeben und scharf anbraten, bis die gesamte Flüssigkeit verdampft ist. Mit Mehl bestäuben, kurz anschwitzen und mit Brühe, Wein und Sahne ablöschen. 5 Min. offen kochen lassen.
  3. Petersilienblättchen abzupfen und fein hacken, Schnittlauch in Röllchen schneiden. Das Ragout mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Nudeln abtropfen lassen und mit der Butter mischen. Ragout mit Kräutern verrühren, zu den Nudeln mit Parmesan bestreut servieren.