Rote-Bete-Suppe mit Parmesan-Krusteln

6
Von essen-und-trinken.de
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 200 g Kartoffeln, mehligkochend
  • 500 g Rote Bete
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 El Öl
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20 g Butter
  • 100 g Mehl
  • 1 Ei, Kl. M
  • 30 g Parmesan, gerieben
  • 300 ml Öl, zum Frittieren
  • 20 g Meerrettich, frisch
  • 2 El Zitronensaft
  • 30 g Crème fraîche

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 489 kcal
Kohlenhydrate: 35 g
Eiweiß: 11 g
Fett: 34 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln und Rote Bete schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln grob würfeln. Knoblauch fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch, Zwiebeln, Kartoffeln und Rote Bete bei mittlerer Hitze andünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Min. leise kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Inzwischen für die Krusteln 150 ml Wasser, 1 Prise Salz und Butter in einem Topf erhitzen. Mehl unterrühren und mit einem Holzlöffel so lange rühren, bis sich die Masse als Kloß vom Topfboden löst. Das Ei mit den Quirlen des Handrührers unterarbeiten. Parmesan dazugeben. Erkalten lassen. Öl zum Frittieren erhitzen und mit einem Teelöffel kleine Nocken aus dem Teig abstechen. Bei 160 Grad 3-4 Min. im heißen Fett frittieren, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Meerrettich schälen und fein reiben.
  • Suppe mit dem Schneidstab fein pürieren, durch ein Sieb streichen und mit Salz, Pfeffer, Meerrettich und Zitronensaft würzen. Nochmals erhitzen und mit Krusteln und Crème fraîche servieren.