VG-Wort Pixel

Gratinierte Austern

essen & trinken 8/2007
Gratinierte Austern
Foto: Anke Schütz
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Schalen- und Krustentiere, Raffiniert, Spanisch, Vorspeise, Beilage, Auflauf, Gratinieren - Überbacken, Eier, Meeresfrüchte

Pro Portion

Energie: 133 kcal, Kohlenhydrate: 1 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
8
Portionen

g g Butter

ml ml Weißwein

Eigelb (Kl. M)

Salz

frische Austern

Meersalz (grob)


Zubereitung

  1. Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze so lange erhitzen, bis sich die Molke amTopfboden abgesetzt hat und leicht gebräuntist. Sofort durch ein mit einem Mulltuch ausgelegtes Sieb gießen.
  2. Wein in einem Schlagkessel mit dem Eigelbverrühren. Im heißen Wasserbad cremigdicklichaufschlagen, dabei mit Salz würzen. Geklärte Butter erwärmen und zuerst tropfenweise, dann zügig unter die Eimasse rühren. Sauce hollandaise aus dem Wasserbad nehmen und warm halten.
  3. Ein Backblech mit reichlich grobem Meersalzbedecken, sodass die darauf gesetztenAusternhälften Halt haben. Die Austern unmittelbar vor dem Servieren mit einem Austernöffner vorsichtig öffnen, die flachenSchalenhälften entfernen. Das Fleisch vonden Schalen lösen, jeweils ca. 1 El Hollandaiseauf 1 Auster geben. Austern auf das vorbereitete Blech setzen und unter demvorgeheizten Backofengrill bei 250 Grad aufder obersten Schiene in 2-3 Minuten goldbraungratinieren.