Tomaten-Garnelen-Curry

Tomaten-Garnelen-Curry
Foto: Janne Peters
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 617 kcal, Kohlenhydrate: 45 g, Eiweiß: 46 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Garnelen (ohne Kopf, mit Schale, à 25 g)

g g Erdnüsse (geröstet und gesalzen)

Mango (klein und reif)

Bund Bund Koriandergrün

Knoblauchzehen

g g Schalotten (klein)

g g Ingwer (frisch)

rote Chilischote

El El Rohrzucker (braun)

El El Currypulver (mild)

El El Senfkörner (braun)

El El Öl

Curryblätter (getrocknet)

El El Ketjap Manis (süsse Sojasauce)

g g Tomaten (passiert)

ml ml Tomatensaft

Salz

ml ml Kokosmilch

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Garnelen schälen, entdarmen, kalt abwaschen und trockentupfen. Erdnüsse grob zerstoßen. Mango schälen und in Spalten vom Stein schneiden. Korianderblätter waschen, trockenschleudern und die Blätter von den Stielen zupfen.
  2. Knoblauch und Schalotten grob zerschneiden. Ingwer schälen, Chilischote putzen und beides grob zerschneiden. Alles mit braunem Zucker und Currypulver im Mixer fein hacken.
  3. Die Senfkörner in einem Topf im heißen Öl leicht anrösten. Die Ingwermischung mit den Curryblättern dazugeben und kräftig andünsten. Mit Ketjap ablöschen und mit passierten Tomaten und Tomatensaft auffüllen. Leicht salzen und ca. 20 Minuten leise köcheln lassen. Kokosmilch unterrühren. Garnelen dazugeben und 3 Minuten leise kochen lassen.
  4. Curry mit Korianderblättern bestreuen und mit den Erdnüssen und den Mangospalten servieren. Dazu passt Basmatireis.