VG-Wort Pixel

Schinken-Nudel-Auflauf

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 798 kcal, Kohlenhydrate: 70 g, Eiweiß: 33 g, Fett: 42 g

Zutaten

Für
4
Portionen
300

g g Bandnudeln

Salz

200

g g Mais (Dose, abgetropft)

200

g g Erbsen (tiefgekühlt)

200

g g Kochschinken (am Stück)

1

Knoblauchzehe

250

g g Strauchtomaten (fest)

2

El El Öl

1

Pk. Pk. Käsesahne (250 ml, z. B. von Thomy)

100

ml ml Schlagsahne

Cayennepfeffer

100

g g Gouda (gerieben)

0.5

Bund Bund Schnittlauch

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Mais und Erbsen 2 Min. vor Ende der Garzeit zugeben. Schinken fein würfeln. Knoblauch pellen und fein hacken. Tomaten grob würfeln.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Schinkenwürfel darin scharf anbraten. Knoblauch und Tomaten zugeben. Käsesahne und Sahne zugießen. Nudeln, Erbsen und Mais in ein Sieb schütten, abtropfen lassen und untermischen. Mit Salz und Cayennepfeffer kräftig würzen.
  3. Alles in eine Auflaufform geben und mit dem Käse bestreuen. Im heißen Backofen bei 220 Grad auf der 2. Schiene von oben15 Min. backen (Gas 3-4, Umluft 10 Min. bei 180 Grad). Auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Schnittlauch bestreuen und servieren.
  4. TIPP: Zum Gratinieren können Sie auch Raclette- oder Gruyèrekäse nehmen. Praktisch sind auch Pizza- oder Raspelkäse aus dem Kühlregal. Besonders dekorativ ist es, den Auflauf in Portionsförmchen zu backen.