Coq au vin

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 2 Stunden 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 764 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 51 g, Fett: 49 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Schalotten

g g durchwachsener Speck

Knoblauchzehen

g g Staudensellerie

Hähnchen (ca. 1,3 kg, in 10 Teile zerlegt)

Salz

Pfeffer

g g Mehl

g g Butter

El El Öl

El El Tomatenmark

Flasche Flaschen Rotwein (z. B. Beaujolais, 0,75 l)

ml ml Geflügelfond

g g Champignons (klein)

El El Olivenöl

El El Zucker

El El heller Saucenbinder

Zweig Zweige glatte Petersilie

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Schalotten pellen, Speck würfeln, Knoblauch pellen und fein würfeln. Staudensellerie putzen und in Scheiben schneiden. Hähnchenteile salzen, pfeffern, im Mehl wenden und abklopfen. Im heißen Butter-Öl-Gemisch rundherum braun anbraten und herausnehmen.
  2. Schalotten, Speck, Knoblauch und Staudensellerie ins Bratfett geben und rundherum 3-5 Min. anbraten. Tomatenmark unterrühren und kurz andünsten. Hähnchenteile zugeben, mit Rotwein und Fond ablöschen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 35-40 Min. garen.
  3. Champignons im heißen Olivenöl goldbraun braten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist, mit Salz und Pfeffer würzen und nach 25 Min. zum Fleisch geben.
  4. Alle Zutaten mit der Schaumkelle aus dem Topf nehmen und die Flüssigkeit auf die Hälfte einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker herzhaft würzen und mit Saucenbinder binden. Zutaten zurück in die Sauce geben, alles einmal aufkochen lassen und mit Petersilienblättchen garniert servieren. Dazu passt Baguette.