VG-Wort Pixel

Gefüllte Brandteigkrapfen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 210 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
16
Portionen
250

ml ml Milch

Salz

1

Vanilleschote (Mark)

50

g g Butter

150

g g Mehl

4

Eier (Kl. M)

2

Pk. Pk. Vanillezucker

4

El El Rum (oder Orangensaft)

3

l l Öl (zum Ausbacken)

200

g g Pflaumenmus

50

g g Halbbitterkuvertüre

4

El El Puderzucker

Zubereitung

  1. Milch, 1 Prise Salz, Vanillemark und Butterstückchen aufkochen. Mehl auf einmal unter Rühren zugeben. Teig auf der ausgeschalteten Kochstelle so lange rühren, bis er sich als Kloß vom Boden löst und sich auf dem Topfboden eine weiße Schicht bildet. Teig in eine Schüssel füllen. Die Eier nacheinander mit den Knethaken des Handrührers unterkneten. Ein Ei muss vollständig untergeknetet sein, bevor man das nächste zugibt. Zum Schluß Vanillezucker und 2 El Rum (oder Orangensaft) unterkneten.
  2. Das Öl auf 170 Grad erhitzen. Aus dem Teig mit einem in das heiße Fett getauchten Esslöffel Nocken abstechen. Jeweils 4 Nocken von einer Seite 4-5 Min. backen, wenden und weitere 3-4 Min. backen.
  3. Krapfen auf Küchenpapier abtropfen lassen. Pflaumenmus mit 2 El Rum (oder Orangensaft) verrühren, in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen, von der Seite in die Krapfen spritzen. Kuvertüre fein hacken, über einem heißen Wasserbad auflösen. Mit einem Löffel über die Krapfen träufeln und nach Belieben mit Puderzucker bestäubt servieren.