Bratreis mit Garnelen und Ei

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 587 kcal, Kohlenhydrate: 63 g, Eiweiß: 33 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Langkornreis

Salz

g g Porree

g g Ingwer (frisch)

Knoblauchzehe

g g Kochschinken (in 1 cm dicken Scheiben)

Eier (Kl. M)

El El Sojasauce

El El Öl

g g Erbsen (tiefgekühlt)

g g TK-Tiefseegarnelen

Tl Tl Sambal Oelek

Bund Bund Koriandergrün

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen, abgießen und abtropfen lassen. Reis auf einem Blech ausbreiten und auskühlen lassen. Inzwischen den Porree putzen, waschen und in 5 cm lange, dünne Streifen schneiden. Ingwer schälen, Knoblauch pellen, beides fein hacken. Schinken würfeln.
  2. Eier und 1 El Sojasauce verquirlen. 1 El Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und darin aus der Eimischung 1 Omelett backen, etwas abkühlen lassen und aufrollen. 2 El Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Porree, Ingwer und Knoblauch darin unter Rühren 3 Min. braten. Schinken, Erbsen und Garnelen zugeben und kurz mitbraten. Mit 2-3 El Sojasauce und Sambal oelek mischen, herausheben und warm stellen.
  3. 3 El Öl in die Pfanne geben, Reis darin unter Wenden 8 Min. braten. Porree-Erbsen-Mischung unterheben. Korianderblättchen abzupfen (nicht hacken!), Omelettrolle quer in dünne Scheiben schneiden. Koriander unter den Reis heben, Omelettröllchen daraufgeben und servieren.