VG-Wort Pixel

Ananastörtchen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 294 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
14
Portionen
500

g g Mehl

30

g g frische Hefe

50

g g Zucker

1

Ei (Kl. M)

250

ml ml Milch

60

g g Butter (oder Margarine)

Salz

40

g g Ingwer (kandiert)

1

Limette (unbehandelt)

400

g g Magerquark

4

Eigelb (Kl. M)

50

g g Puderzucker

1

El El Milch

1

Baby-Ananas (ca. 400 g)

150

g g Ananaskonfitüre

Zubereitung

  1. Mehl, zerbröckelte Hefe, Zucker, Ei, lauwarme Milch, weiches Fett und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. An einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen.
  2. Ingwer fein hacken, Limettenschale abreiben und 4 El Saft auspressen. Schale, 2 El Saft, Quark, 3 Eigelb, Ingwer und 40 g Puderzucker verrühren. Teig mit den Händen nochmals gut durchkneten, zu einer Rolle formen. In 14 Scheiben schneiden und mit bemehlten Händen zu je einem 10 cm Durchmesser großen Stück drücken, dabei den äußeren Rand dicker formen. Kreise auf 2 mit Backpapier ausgelegte Bleche setzen. 1 Eigelb und Milch verquirlen, Teig damit bestreichen. Quarkmasse in die Mitte verteilen. 10 Min. gehen lassen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad auf der 2. Schiene von unten 15-18 Min. backen (Umluft 160 Grad).
  3. Inzwischen Ananas schälen, in 14 dünne Scheiben schneiden und den harten Strunk ausstechen. Konfitüre und 2 El Limettensaft in einem breiten Topf aufkochen. Ananas hineingeben, kurz aufkochen, dabei wenden, damit die Scheiben rundherum glasiert werden. In einer Schüssel etwas abkühlen lassen. Ananas auf die lauwarmen Törtchen verteilen. Ränder mit 10 g Puderzucker bestäuben und sofort servieren.