VG-Wort Pixel

Joghurtsuppe mit Kichererbsen und Hackfleischbällchen

Joghurtsuppe mit Kichererbsen und Hackfleischbällchen
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
6
Portionen
2

Zwiebeln

100

g g Hackfleisch

Salz, Pfeffer

6

El El Olivenöl

0.5

Tl Tl Kurkuma

200

g g gegarte Kichererbsen

100

g g rote Linsen

50

g g Reis

0.5

Bund Bund Petersilie

0.5

Bund Bund Schnittlauch

0.5

Bund Bund Koriandergrün

0.5

Bund Bund Dill

einige Minzeblätter

2

Knoblauchzehen

400

g g Joghurt

150

g g saure Sahne


Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen und klein schneiden. Hackfleisch mit der Hälfte der Zwiebeln mischen, salzen, pfeffern und Bällchen formen.
  2. 4 EL Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, restliche Zwiebeln goldbraun anbraten. Salz, Pfeffer und die Hälfte des Kurkuma einrühren und mit 1 ltr. Wasser aufgiessen. Kichererbsen mit Sud, Linsen und Reis zufügen und aufkochen lassen. Hackfleischbällchen darin 20-30 min. köcheln lassen.
  3. Kräuter (ohne Minze) waschen, trocknen und feinhacken. In die Suppe rühren, ggf. etwas Wasser ergänzen. Weiter köcheln.
  4. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Restliches Öl erhitzen, Knoblauch und restliches Kurkuma anbraten. Vom Herd nehmen. Joghurt mit etwas heisser Suppe mischen, dann in die Suppe rühren, nicht mehr kochen lassen. Auf jede Portion 1 EL saure Sahne geben, mit Knoblauch und Minzblättern dekorieren.