VG-Wort Pixel

Quarkkrapfen mit Granatapfelsauce

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 641 kcal, Kohlenhydrate: 76 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
4
Portionen
200

ml ml Orangensaft

100

ml ml Grenadinesirup

1

Tl Tl Speisestärke

1

Granatapfel

Zimt (gemahlen)

40

g g Butter (weich)

30

g g Zucker

1

Ei (Kl. M)

70

g g Speisequark (20%)

1

El El Sesamsaat

1

Tl Tl Bio-Orangenschale (fein abgerieben, unbehandelt)

130

g g Mehl

1

Tl Tl Backpulver

50

g g Aprikosen (getrocknet)

50

g g Sultaninen

Öl (zum Frittieren)

10

g g Puderzucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Orangensaft und Grenadinesirup in einem Topf bei mittlerer Hitze 10 Min. offen auf 100 ml einkochen lassen. Stärke mit 2 El kaltem Wasser verrühren, in die kochende Flüssigkeit einrühren und einmal aufkochen lassen. Granatapfel aufbrechen, die Kerne mit Hilfe einer Gabel herauslösen und unter die Sauce rühren. Mit 1 Prise Zimt würzen.
  2. Weiches Fett und Zucker mit den Schneebesen des Handrührers schaumig schlagen. Ei, Quark, Sesam und Orangenschale unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, sieben und unter den Teig rühren. Aprikosen fein würfeln. Aprikosen und Sultaninen unter den Teig heben.
  3. Öl auf 180 Grad erhitzen. Aus dem Teig mit Hilfe von 2 Teelöffeln 12 Bällchen abstechen. Portionsweise im heißen Öl 8-10 Min. knusprig braun ausbacken. Ab und zu wenden. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Puderzucker bestäuben und mit der Granatapfelsauce anrichten.