Nuss-Möhren-Pudding

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 458 kcal, Kohlenhydrate: 29 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
8
Portionen

g g Mandeln

g g Cashewkerne

g g Pistazienkerne

g g Möhren

Fett (für die Form)

g g Grieß

g g Honig (flüssig)

Eier (Kl. M)

Salz

g g Rosinen

g g Schlagsahne

Tl Tl Zimt (gemahlen)

Tl Tl Kardamom (gemahlen)

El El Zitronenschale (abgerieben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mandeln und Cashewkerne auf einem Backblech im heißen Ofen bei 180 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten 10-12 Min. goldbraun rösten (Gas 2-3, Umluft 180 Grad), dann etwas abkühlen lassen und mit den Pistazien grob hacken.
  2. Möhren schälen und fein raspeln. Eine Savarinform (1,25 l Inhalt) gründlich fetten und mit 2 El Grieß ausstreuen. Honig, Eier und 1 Prise Salz über dem heißen Wasserbad zu einer dicklichen Creme aufschlagen. Möhren, alle Nüsse, 80 g Grieß, Rosinen und die Sahne nach und nach unterheben. Mit Zimt, Kardamom und Zitronenschale würzen.
  3. Den Teig in die Form füllen und im heißen Wasserbad im 180 Grad heißen Ofen auf der 2. Schiene von unten 25-30 Min. garen (Gas 2-3, Umluft 180 Grad).
  4. Den Pudding sofort auf eine Platte stürzen und warm oder kalt mit der Zabaione servieren.