VG-Wort Pixel

Steckrübenpüree mit gebratener Leber

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 559 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Steckrübe

g g Kartoffeln

Salz

Zwiebeln

g g Kürbiskerne

g g Butterschmalz

g g Mehl

g g Kalbsleber (in Scheiben)

Pfeffer

Tl Tl Majoran (getrocknet)

ml ml Schlagsahne

g g Butter


Zubereitung

  1. Steckrübe und Kartoffeln schälen, beides in grobe Würfeln schneiden und in Salzwasser geben. Zugedeckt aufkochen und 20 Min. bei schwacher Hitze garen.
  2. Inzwischen die Zwiebeln in 1/2 cm dicke Ringe schneiden. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren anrösten, bis die Kerne anfangen zu springen. Herausgeben und abkühlen lassen. 20 g Butterschmalz in die Pfanne geben, die Zwiebelringe darin bei mittlerer Hitze unter Rühren goldbraun braten. Herausheben und warm stellen.
  3. Mehl auf einen Teller geben. Leber trockentupfen, in gleich große Stücke schneiden, leicht pfeffern und im Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen. 20 g Butterschmalz erhitzen, Leber darin bei mittlerer Hitze pro Seite 3 Min. braten. Salzen, herausheben und warm stellen.
  4. Gemüse abgießen, ausdämpfen lassen, mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Majoran, Sahne und Butter mit einem Schneebesen unterrühren, salzen und pfeffern. Leber mit Zwiebeln anrichten, Püree mit Kürbiskernen bestreuen.