VG-Wort Pixel

Rotbarsch auf Blattspinat

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell, Hauptspeise, Backen, Fisch, Gemüse

Pro Portion

Energie: 277 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 37 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebel

El El Öl

Knoblauchzehe

Pk. Pk. Blattspinat (tiefgekühlt, 450 g)

Zitrone (unbehandelt)

Rotbarschfilets (ohne Haut, à 180 g)

Flaschentomaten (250 g)

Muskat

Salz

Pfeffer

Stiel Stiele Dill


Zubereitung

  1. Zwiebeln fein würfeln und im heißen Öl glasig dünsten. Knoblauch dazupressen, Spinat dazugeben und nach Packungsanweisung auftauen lassen. Inzwischen von der Zitrone 2 El Schale mit einem Zestenreißer abschälen. Die Zitrone auspressen.
  2. Fisch evtl. entgräten, kalt abspülen, trockentupfen und mit 2 El Zitronensaft beträufeln. Tomaten in Scheiben schneiden. Spinat mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen.
  3. 4 Bögen Backpapier (40 x 30 cm) auf der Arbeitsfläche bereitlegen, in die Mitte jeweils etwas Spinat geben. Fisch trockentupfen und rundherum mit Zitronenschale, Salz und Pfeffer würzen. Auf den Spinat geben und mit Tomatenscheiben belegen, salzen und pfeffern. Papier über den Tomaten zu Päckchen zusammenfalten, mit Küchengarn verschließen.
  4. Auf einem Rost im hießen Ofen auf der 2. Schiene von oben 15-20 Min. bei 200 Grad backen (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert). Dillspitzen abzupfen. Päckchen öffnen und Tomaten mit Dill bestreuen. Dazu passt Reis.