VG-Wort Pixel

Ente mit Mett und Kräutern

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 2 Stunden 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Hauptspeise, Braten, Backen, Eier, Geflügel, Kräuter, Schwein

Pro Portion

Energie: 1277 kcal, Kohlenhydrate: 42 g, Eiweiß: 105 g, Fett: 77 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g frisches Weißbrot

ml ml Milch

Bund Bund glatte Petersilie

Bund Bund Majoran

Zwiebeln

Eier

g g Mett

roter Apfel

Pfeffer

Muskat

Ente (ca. 2,5 kg)

Salz

Möhren

ml ml Entenfond

ml ml Weißwein

El El dunkler Saucenbinder


Zubereitung

  1. Brot in Scheiben schneiden, mit der Milch mischen. Kräuter abzupfen und bis auf einige Stiele hacken. 2 Zwiebeln fein würfeln, mit Kräutern, Eiern und Brot unter das Mett kneten. Apfel ungeschält in kleine Würfel schneiden und unterheben. Mit Pfeffer und Muskat würzen.
  2. Die Ente waschen, trockentupfen, innen und außen salzen. Die Füllung fest hineindrücken und die Öffnung mit Holzspießchen und Küchengarn verschließen.
  3. Ente in einen Bräter setzen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 1 1/2 Stunden garen (Gas 3, Umluft 180 Grad). Möhren und 2 Zwiebeln grob zerschneiden und nach 30 Min. dazugeben. Fond und Wein zugießen und die Ente zu Ende braten.
  4. Ente herausnehmen und im ausgeschalteten Ofen warm stellen. Bratensud durch ein Sieb in einen Topf gießen und evtl. entfetten. Einmal aufkochen, mit Saucenbinder binden und evtl. mit Salz und Pfeffer würzen. Ente mit Kräutern garnieren und mit der Sauce servieren. Dazu passt Rotkohl.