VG-Wort Pixel

Rösti mit Forellen-Tatar

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 453 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Eier

g g Salatgurke

g g Radieschen

geräucherte Forellenfilets

g g Sahnejoghurt

El El Zitronensaft

Salz

Pfeffer

g g Kartoffeln

Zwiebel

El El Mehl

ml ml Öl

Zitrone

Dillzweige


Zubereitung

  1. 1 Ei in 10 Minuten hartkochen, abschrecken, pellen, hacken. Gurke und Radieschen putzen und getrennt in feine Würfel schneiden. Forellenfilets mit einer Gabel zerzupfen. Alle Zutaten auf einer Platte abgedeckt kalt stellen. Joghurt mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren.
  2. Kartoffeln schälen, waschen und mit der gepellten Zwiebel fein raspeln. Mit Salz, 1 Ei und Mehl verrühren und aus der Masse im heißen Öl 12 kleine Rösti backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und jeweils 3 Rösti mit Forelle, Radieschen, Gurke und Ei auf Tellern anrichten. Mit Zitronenspalten und Dill garnieren, mit dem Joghurt servieren.