VG-Wort Pixel

Triangoli mit Basilikumfüllung

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 82 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
40
Portionen

g g Pinienkerne

Basilikum

El El Zitronenschale

Ei

g g Ricotta

Salz, Pfeffer

g g Mehl

Eier

Eigelb

El El Olivenöl

Olivenöl

Grieß

g g Parmesan

g g Butter

El El Aceto balsamico


Zubereitung

  1. Für die Füllung die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren hellbraun rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Basilikum waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen (einige Blättchen beiseite legen) und hacken. Pinienkerne fein hacken und mit Basilikum, Zitronenschale, Eigelb und Ricotta mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und abgedeckt beiseite stellen.
  2. Nudelteig nach Grundrezept (siehe Rezept: Grundrezept Nudelteig für Bandnudeln) zubereiten. 5x durch die Nudelmaschine drehen, auf der mit Grieß bestreuten Arbeitsfläche auslegen, Ränder begradigen und in 9x9 cm große Quadrate schneiden.
  3. Ränder der Teigquadrate mit Eiweiß bestreichen. Je 1 Tl Füllung auf 1 Teigstück geben, Teig darüber diagonal zusammenklappen. Ränder mit einer Gabel fest zusammendrücken. Fertige Triangoli auf einem mit Grieß bestreuten Blech (oder Tablett) abdecken.
  4. Parmesan mit einem Sparschäler hobeln. Triangoli in kochendem Salzwasser 3 Min. kochen. Die Butter zerlassen, Balsamico unterrühren. Triangoli aus dem Kochwasser heben, kurz abtropfen lassen. Auf vorgewärmten Tellern mit Butter, Parmesanhobeln und Basilikum servieren.