VG-Wort Pixel

Himbeer-Kaltschale mit Joghurtnocken

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 40 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 381 kcal, Kohlenhydrate: 60 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Himbeeren

ml ml Himbeersirup

ml ml Kirschsaft

Vanilleschote

Bio-Orange

El El Orangensaft

Pk. Pk. Rote-Grütze-Pulver

Blatt Blätter weiße Gelatine

Eier

g g Zucker

g g Magermilchjoghurt

Zitrone

El El Zitronensaft

ml ml Schlagsahne

g g Mandelkerne (in Stiften)


Zubereitung

  1. 500 g Himbeeren pürieren, passieren, mit Sirup, Kirschsaft, Vanillemark und Orangenschale aufkochen. Rote-Grütze-Pulver und Orangensaft glattrühren, in die kochende Mischung rühren. Unter Rühren erneut gut aufkochen. Abkühlen lassen, dann über Nacht kalt stellen.
  2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelb und 20 g Zucker über einem heißen Wasserbad heiß und dickcremig aufschlagen. Ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Joghurt, Zitronenschale und -saft unterrühren, kalt stellen. Eiweiß steif schlagen, dabei 20 g Zucker einrieseln lassen. Sahne steif schlagen. Wenn die Creme fest zu werden beginnt, beides unterheben. Ca. 4 cm hoch in eine Schüssel füllen und über Nacht kalt stellen.
  3. 20 Min. vor dem Servieren 250 g Himbeeren in die Kaltschale geben und ins Gefriergerät stellen. Aus der Mousse mit einem in heißes Wasser getauchten Teelöffel Nocken abstechen. Kaltschale mit Nocken anrichten und mit Mandelstiften bestreut servieren.