Vogelbeeren-Chutney

Vogelbeeren-Chutney
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten mit Gelierzucker plus Abkühlen

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Gläser

g g Vogelbeeren (Ebereschendolden), gestribbelt

St. St. Zwiebeln (300 g), gewürfelt

St. St. Tomaten, enthäutet, entkernt, gewürfelt (ca. 200 g)

St. St. rote Paprikaschoten, geputzt, gewürfelt (ca. 200 g)

El El Rosinen (halbiert)

ml ml Weißweinessig

Salz

Pfeffer (nach Belieben)

Tl Tl Zimtpulver oder ein kl. Stück Zimt

g g Gelierzucker (1:1) oder nur Rohzucker,

dann länger einkochen.

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Vogelbeeren, Zwiebeln, Tomaten, Paprika, Rosinen, Essig und Gewürze vermischen, Aufkochen und mei milder Hitze ca. 1 Std. köcheln. Öfter umrühren.
  2. Topf von Herd ziehen, den Gelierzucker unterrühren und alles bei starker Hitze aufkochen, unter ständigem Rühren 4 Min. sprudelnd kochen lassen und sofort in vorbereitete Twist-Off-Gläser (ca. 250 g) füllen, sofort verschließen und 5 Min. auf den Kopf stellen. Zurückdrehen und abkühlen lassen.
  3. Nimmt man statt des Gelierzuckers 1:1 nur den Rohrzucker (braunen Zucker), so muß man es länger köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.