VG-Wort Pixel

Makkaroni-Torte mit Schinken

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 592 kcal, Kohlenhydrate: 47 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Makkaroni

Salz

g g Zwiebeln

g g Kochschinken

Fett (für die Form)

g g Crème fraîche

g g Gorgonzola

Bund Bund Thymian (klein)

Eier (Kl. M)

schwarzer Pfeffer

g g Semmelbrösel

g g Butter (oder Margarine)


Zubereitung

  1. Die Makkaroni nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser kochen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
  2. Zwiebeln pellen und fein würfeln. Den Schinken würfeln. Die Hälfte der Nudeln kreisförmig in eine gefettete Springform (22 cm Durchmesser) legen. Schinken und Zwiebeln darauf verteilen, dabei einen Rand von 2 cm Breite frei lassen. Den Rand mit einigen Nudeln auslegen, den Rest darüberlegen.
  3. Crème fraîche und Gorgonzola mit dem Schneidstab pürieren. Thymianblätter von den Zweigen zupfen. 1 El beiseite legen, den Rest mit den Eiern unter die Crème-fraîche-Mischung rühren. Salzen, pfeffern und über die Nudeln gießen.
  4. Die Makkaroni-Torte im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas 2, Umluft 150 Grad, evtl. die letzten 30 Minuten abdecken) auf der 2. Einschubleiste von unten 1:15 Stunden backen.
  5. Nach 30 Minuten Backzeit die Torte mit den Bröseln bestreuen und die Butter oder Margarine in Flöckchen daraufsetzen. Die Torte nach dem Backen 10 Minuten ruhenlassen und mit dem restlichen Thymian bestreut servieren.