Ungarischer Hühner-Nudeltopf

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 404 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 37 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Poularde (in 8 Teile geteilt, ca. 1,3 kg)

El El gekörnte Hühnerbrühe

Lorbeerblatt

Salz

g g rote Paprikaschoten

g g Spitzkohl

Tl Tl Paprikapulver (rosenscharf)

El El Paprikapulver (edelsüß)

g g kurze Röhrennudeln

Pfeffer

Bund Bund Schnittlauch

El El Röstzwiebeln (dänische)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Poulardenteile mit der gekörnten Brühe und Lorbeer in 1,5 l kaltem Wasser aufkochen. Den entstandenen Schaum abschöpfen. Brühe mit Salz würzen und zugedeckt bei milder Hitze 35 Min. kochen.
  2. Paprika vierteln, entkernen und in 1-2 cm große Würfel schneiden. Spitzkohl vom Strunk befreien und in 1-2 cm große Stücke schneiden. Poulardenteile aus der Suppe nehmen und abkühlen lassen, die Brühe durch ein Sieb in einen Topf gießen.
  3. Paprikawürfel, beide Paprikapulver sowie den Spitzkohl und die Nudeln zur Suppe geben und offen 12 Min. kochen. Poulardenteile häuten, das Fleisch in mundgerechte Stücke teilen und 2 Min. vor Ende der Garzeit zum Eintopf geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Schnittlauchröllchen und Röstzwiebeln bestreut servieren.

Mehr Rezepte