VG-Wort Pixel

Korianderspinat mit Ei

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 481 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Blattspinat

Bund Bund Frühlingszwiebeln

Eier (Kl. M)

El El Öl

Bund Bund Koriandergrün

Tl Tl Zitronenschale (abgerieben)

Tl Tl Zitronensaft

Salz

Pfeffer

Zucker

g g Sahnejoghurt

El El Obstessig

El El edelsüßes Paprikapulver

El El rosenscharfes Paprikapulver

g g Butter

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Spinat gründlich waschen, putzen und trockenschleudern. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in Ringe schneiden. Eier in kochendem Wasser 8-9 Min. kochen, kalt abschrecken und pellen.
  2. Frühlingszwiebeln im heißen Öl glasig dünsten. Spinat zugeben und unter Rühren zusammenfallen lassen. Korianderblätter abzupfen, grob hacken und zum Spinat geben.
  3. Den Korianderspinat mit Zitronenschale und Zitronensaft, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Joghurt mit Essig, Salz und Pfeffer verrühren. Beide Paprikapulver kurz in der heißen Butter schmelzen lassen.
  4. Den Spinat mit einer Schaumkelle aus dem Topf nehmen und auf eine Platte geben. Eier längs halbieren und daraufsetzen. Mit Joghurt und heißer Paprikabutter servieren.