VG-Wort Pixel

Makkaroni-Porree-Gratin

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 645 kcal, Kohlenhydrate: 43 g, Eiweiß: 31 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
4
Portionen
200

g g Makkaroni

Salz

500

g g Porree

10

g g Butter

20

g g Semmelbrösel

125

g g Kochschinken

125

g g Greyerzer Käse

3

Eier (Kl. M)

250

ml ml Schlagsahne

Pfeffer

Cayennepfeffer

Muskatnuss (frisch gerieben)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Makkaroni in reichlich kochendem Salzwasser ca. 8 Min. bissfest garen. Porree putzen, waschen und nur das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden. Porree in der letzten Minute zu den Nudeln geben und mitgaren. Eine Pieform (26 cm Durchmesser) ausfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Makkaroni und Porree abgießen und abschrecken. Makkaroni-Porree-Mischung in der Pieform verteilen. Schinken in feine Würfel schneiden und darüberstreuen.
  2. Den Käse grob raspeln. Eier und Sahne verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Cayenne und Muskat würzen. Gleichmäßig über die Nudeln gießen und mit dem Käse bestreuen. Im heißen Ofen auf der 2. Schiene von unten 40 Min. bei 200 Grad garen (Gas 3, Umluft 180 Grad).
  3. TIPP: Dieses wunderbar einfache Grundrezept kann vielfältig variiert werden. Statt der klassischen Makkaroni schmecken auch kurze Nudeln aller Art, statt des Porrees auch Fenchelstreifen, Chicoree oder bunt gemischte Paprikaschoten.