VG-Wort Pixel

Nussrösti mit Quark-Dip

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 619 kcal, Kohlenhydrate: 57 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
4
Portionen
800

g g Rotkohl

250

g g Zwiebeln

6

El El Öl

2

El El Rotweinessig

200

ml ml Rotwein

Salz

Pfeffer

2

Lorbeerblätter

1

Zimtstange

4

Gewürznelken

1

Apfel

3

El El Johannisbeerlikör (Cassis)

2

El El schwarzes Johannisbeergelee

650

g g Kartoffeln (festkochend)

50

g g Pecannusskerne

50

g g Mandeln (gehobelt)

50

g g Mehl

Muskatnuss (frisch gerieben)

8

El El Milch

200

g g Speisequark (20%)

2

Frühlingszwiebeln

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Rotkohl vierteln, den Strunk entfernen, die Viertel fein hobeln oder in Streifen schneiden. Zwiebeln pellen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Rotkohl und Zwiebeln in 2 El heißem Öl kräftig andünsten. Essig und Rotwein hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer, Lorbeer, Zimt und Nelken würzen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 45 Minuten schmoren. Apfel achteln, Kerngehäuse entfernen und die Achtel in dünne Scheiben schneiden. 10 Min. vor Ende der Garzeit Apfel, Johannisbeerlikör und Gelee dazugeben.
  3. Kartoffeln schälen und mit der Küchenreibe grob raspeln. Pecannüsse in dünne Scheiben schneiden. Mandeln, Pecannüsse, Mehl und Kartoffeln vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 2 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und 4 Rösti aus je 2 El Masse ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Dabei den Rand mit einem Löffel etwas andrücken. Rösti vorsichtig mit einem Pfannenwender wenden und auf der anderen Seite ebenfalls 5 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und im Ofen bei 100 Grad warm halten. Restliche Masse genauso braten.
  4. Milch und Quark mit einem Schneidstab pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden und unter den Quark-Dip rühren. Rösti mit Rotkohl und Quarkdip servieren.