Friseesalat mit gebratenem Mozzarella

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 696 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 52 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kopf Köpfe Radicchio (ca. 200 g)

g g Friséesalat

g g Salatgurke

rote Äpfel

Schalotte

El El Olivenöl

El El Weißweinessig

El El Honig (flüssig)

Pfeffer

Salz

Ei (Kl. M)

Mini-Mozzarella (à 25 g)

g g Semmelbrösel

g g Mandeln (gemahlen)

El El Öl

g g Cashewnüsse

Beet Beete Gartenkresse

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Radicchio in einzelne Blätter zupfen und in Streifen schneiden. Friseesalat putzen, dabei nur die hellgrünen und gelben Blätter verwenden. Friseesalat und Radicchio waschen. Salat gut abtropfen lassen. Gurke schälen, längs halbieren und quer in feine Scheiben schneiden. Äpfel achteln, entkernen und quer in feine Spalten schneiden.
  2. Schalotte pellen, fein würfeln und mit Olivenöl, Honig und Essig verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Vinaigrette mit Salat, Gurke und Äpfeln mischen.
  3. Ei verrühren. Mozzarella-Kugeln gut abtropfen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Semmelbrösel und Mandeln in einen tiefen Teller geben und mischen. Mozzarella-Kugeln durch das Ei ziehen und in der Panade wälzen. Panade gut andrücken. Jede Mozzarella-Kugel zweimal panieren. Öl in einer Pfanne erhitzen und Mozzarella-Kugeln darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten ca. 4 Minuten braten.
  4. Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Nüsse mit der Gartenkresse unter den Salat mischen. Mit dem gebratenen Mozzarella servieren.