VG-Wort Pixel

Kürbisbrot

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 2 Stunden 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 204 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 4 g

Zutaten

Für
1
Portion
500

g g Hokkaido-Kürbis

25

g g Ingwer (frisch)

20

g g Salz

4

Gewürznelken

1

Zimtstange

50

g g Kürbiskerne

42

g g frische Hefe (oder 2 Pk. Trockenhefe)

5

El El Milch (lauwarm)

30

g g Zucker

20

g g Butter

500

g g Weizenmehl (Type 550)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kürbis entkernen, in Spalten schneiden, dünn schälen und würfeln. Ingwer dünn schälen, fein hacken. Mit Kürbis, 100 ml Wasser, 10 g Salz, Nelken und Zimstange zugedeckt aufkochen. Bei kleiner Hitze 10-15 Min. weich dünsten. Gewürze entfernen, Kürbis pürieren.
  2. Kürbiskerne hacken. Frische Hefe in der Milch auflösen. Kürbis mit Zucker und Butter mischen. Mehl und 10 g Salz in einer Schüssel mischen. In die Mitte eine Mulde drücken, Hefemilch hineingeben. Lauwarmen Kürbis und 30 g Kürbiskerne zugeben und mit den Knethaken des Handrührers oder in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Evtl. weiteres Mehl unterkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort 15 Min. gehen lassen.
  3. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und in eine gefettete und bemehlte Springform (24 cm Durchmesser) geben. Teig kreuzweise 6x einschneiden, mit Wasser bepinseln und mit 20 g Kürbiskernen bestreuen. 5 Min. gehen lassen.
  4. Brot in der Form im heißen Ofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 25 Min. backen. Dabei einen tiefen Teller mit kochend heißem Wasser auf den Backofenboden stellen. Aus der Form stürzen und mit der Unterseite nach oben auf dem Rost weitere 10 Min. backen.