VG-Wort Pixel

Kisir (Bulgursalat)

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 155 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Salz

g g Bulgur

g g Tomaten

Bund Bund Frühlingszwiebeln (schlank)

hellgrüne Peperoni (türkisch)

Bund Bund glatte Petersilie

Bund Bund Pfefferminze

Mini-Römersalate

El El Zitronensaft

El El Olivenöl

El El Tomatenmark

El El Paprikaflocken (Pulbiber)

Zitronen (Spalten zum Garnieren)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 300 ml Salzwasser aufkochen, Bulgur einstreuen und 25 Min. auf der ausgeschalteten Kochstelle zugedeckt quellen lassen, bis der Bulgur die gesamte Flüssigkeit aufgenommen hat.
  2. Inzwischen die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken, häuten und würfeln. Frühlingszwiebeln putzen und das Weiße und Hellgrüne würfeln. Peperoni längs vierteln, entkernen und quer in dünne Streifen schneiden.
  3. Petersilie und Minze waschen, trockentupfen und die Blättchen abzupfen und hacken. Römersalat putzen und 20 Außenblätter beiseite legen. Salatherzen quer in 1/2 cm dicke Streifen schneiden. Bulgur eventuell abtropfen lassen.
  4. Bulgur, Zitronensaft, Öl, Tomatenmark, Paprikaflocken und Salz mischen und mit den Händen durchkneten. Tomaten, Frühlingszwiebeln, Peperoni, Salatstreifen und Kräuter mit dem Bulgur mischen. Aus dieser Masse etwa eigroße Portionen formen und in die Salatsaucenblätter setzen. Mit Zitronenspalten garnieren.