Frühlingsrollen mit Spargel

Frühlingsrollen mit Spargel
Foto: Götz Wrage
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten (plus Zieh-, Kühl- und Gefrierzeit)

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 358 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Spargel (weiß)

Salz

Zucker

Schalotten

El El Öl

ml ml Schlagsahne

Kaffir-Limettenblatt

Chilischote (grün)

g g Lachsfilet

Cayennepfeffer

El El Limettensaft

Blatt Blätter Frühlingsrollenteig (24 x 24 cm, Asialaden)

Eiweiß (Kl. M)

Bund Bund Koriandergrün

El El Sojasauce

El El Fischsauce

Öl (zum Frittieren)

Paket Pakete Zwiebelsprossen (50 g)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Spargel schälen, die Enden abschneiden. Schalen und Abschnitte in einem Topf mit 1 l kaltem Wasser, Salz und Zucker aufkochen. Vom Herd nehmen und 20 Minuten ziehenlassen. Schalen und Abschnitte mit einerSchaumkelle herausheben. 200 g Spargelstangen im kochenden Spargelwasser3-4 Minuten kochen, herausnehmen, abschrecken und abtropfen lassen. Stangen gut trocknen lassen, in 2 cm große Stücke schneiden und kalt stellen.
  2. Restlichen Spargel grob zerschneiden. Schalotten fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Schalotten und Spargel darin glasigdünsten. Mit 500 ml Spargelwasser und 100 ml Sahne auffüllen. Kaffir-Limettenblatt und Chili zugeben. Im halb geschlossenen Topf 15 Minuten garen. Spargelsud beiseitestellen.
  3. Lachs in 2 cm große Stücke schneiden. 200 g Lachs 15 Minuten einfrieren. Den angefrorenenLachs mit Salz, Cayenne und 100 ml Sahne im Mixer fein pürieren. Restliche Sahne zugeben und zu einer glatten Farce mixen. Mit Salz und 1 Spritzer Limettensaft abschmecken. Spargelstücke und restliche Lachswürfel mit der Farce mischen. 15 Minuten kalt stellen.
  4. Farce in 6 Portionen teilen. Ein Teil auf der unteren Seite von einem Teigblatt verteilen,dabei 3 cm zum Rand frei lassen. Die Teigränder mit Eiweiß bestreichen. Die beidenLängsseiten des Teigs über die Füllung schlagen. Entstehenden Rand mit verquirltem Eiweiß bestreichen. Teig und Füllung fest einrollen, dabei darauf achten, dass alles gut verschlossen ist. Restliche Farce und restlicheTeigblätter ebenso verarbeiten.
  5. Spargelsud erwärmen. Kaffir-Limettenblatt und Chili entfernen. Korianderblätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Sud und Koriander mit dem Schneidstab oder in einem Mixer fein pürieren. Mit restlichem Limettensaft, Sojasauce und Fischsauce abschmecken.
  6. Öl in einem hohen breiten Topf auf 170 Grad erhitzen. Frühlingsrollen in 2 Portionen darin unter Wenden 4-5 Minuten goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Zwiebelsprossen und Koriandersud servieren.