Dibbelabbes mit Sauerkraut

3
Aus essen & trinken 6/2009
Kommentieren:
Dibbelabbes mit Sauerkraut
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 kg Kartoffeln, festkochend
  • 200 g Zwiebeln
  • 1 Dose Sauerkraut, (480 g FM)
  • 1 Ei, (Kl. M)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 50 ml Öl

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
(Plus Abtropfzeit)

Nährwert

Pro Portion 308 kcal
Kohlenhydrate: 32 g
Eiweiß: 8 g
Fett: 14 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln schälen. Kartoffeln und Zwiebeln sehr fein raspeln. Die Masse in einem Sieb 20 Minuten abtropfen lassen, dabei die Flüssigkeit auffangen. Abtropfflüssigkeit vorsichtig abgießen, sodass nur die abgesetzteKartoffelstärke übrig bleibt. Sauerkraut in einem Sieb abtropfen lassen, sehr gut ausdrücken und klein schneiden.
  • Das Ei verquirlen, mit der Kartoffel- Zwiebel- Masse, Sauerkraut und Kartoffelstärke mischen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskat würzen. Aus der Masse 4 gleich große dicke Kartoffelpuffer formen. Öl in einer schweren Pfanne erhitzen und die Puffer darin bei mittlerer Hitze zugedeckt 45-50 Minuten garen, nach 20 Minuten wenden. Anschließend offen 3 Minuten auf jeder Seite knusprig zu Ende braten. Mit der Remoulade (siehe Rezept Kräuter-Remolade) servieren.
  • Tipp:Schneller geht das Raspeln mit der feinenRaspelscheibe einer Küchenmaschine. Wichtig: Die Kartoffeln dürfen nicht musig werden.